Aktuelles

Arbeits- und Wegeunfälle

Seit Februar 2015 besitzt unsere Praxis (Herr Dr. med. Detlev Unger) die Zulassung als Durchgangsarzt.

Es können sowohl Arbeitsunfälle als auch Folgen von Berufskrankheiten ambulant behandelt werden.

Unfälle, die auf dem Weg zur Arbeit oder während der Arbeitszeit passiert sind, dürfen nur von speziell ausgebildeten Ärzten in Praxen und Kliniken behandelt werden (sog. "Durchgangsärzte").

Der Durchgangsarzt führt die wesentlichen Untersuchungen selbst durch oder veranlasst diese in Kliniken oder radiologischen Praxen.

Auch bei Unfällen, die im Kindergarten, im Kinderhort, in der Schule oder in der Universität stattfinden, ist das Aufsuchen eines Durchgangsarztes erforderlich.

Wir sind von den Berufsgenossenschaften zugelassen für die Erst- und Nachbehandlung von nahezu allen Arbeitsunfällen.

Wenden Sie sich an unser Team mit dem Hinweis, dass es sich um einen Arbeits- bzw. Wegeunfall handelt.

Gerne erstellen wir als Durchgangsarzt auch Gutachten im Auftrag von Berufsgenossenschaften und privaten Unfallversicherungen.

1/2 | »


Weitere News:

20.01.
Der kindliche Fuß
Der kindliche Fuß verdient die ganz besondere Aufmerksamkeit des Orthopäden. Nur wenn er ...